Wanderung für Trauernde in der Eifel

Das jährliche Wander-Wochenende für Trauernde in der Eifel wird von den Trauerbegleiterinnen Sabine Bellasio und Claudia Biel geleitet. Das Wander-Wochenende für Trauernde wird von Hospiz Brühl e.V. veranstaltet und auch finanziell unterstützt. Dieses Trauer-Angebot richtet sich an alle erwachsenen Trauernden (egal welche Betroffenheit oder Todesart). Das nächste Wander-Wochenende für Trauernde in der Eifel findet vom 18. und 19. Mai 2019 statt.

Es fällt Menschen, die um einen nahen Angehörigen trauern, oft schwer das Wochenende zu überstehen. Mit unserem Wander-Angebot geben wir Trauernden die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen in der Natur die Energiespeicher wieder zu füllen. 

Beim gemeinsamen Wandern, Essen und Entspannen ergeben sich in der Gruppe Gelegenheiten, Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur den wunderschönen Naturpark Eifel mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Unser Reiseziel liegt in Neroth in der Vulkan-Eifel. Das Programm des Wander-Wochenendes für Trauernde in der Eifel beginnt am Samstag um 10:00 Uhr und endet am Sonntag um ca. 16:00 Uhr. Die Unterbringung für das Wander-Wochenende erfolgt im Hotel „Am Eifelsteig“ in Einzelzimmern mit Vollpension. An- und Abreise nach Neroth in der Eifel erfolgen in Eigenregie.

Trauerbegleitung: Wander-Wochende für Trauernde in der Eifel

Die Wander-Gruppe ist auf zwölf Teilnehmende begrenzt. An beiden Tagen ist je eine ca. zweistündige Wanderung vorgesehen. Am Samstag gibt es  zusätzlich noch eine etwas kürzere Wanderung. Wir wandern jeweils direkt von unserer Unterkunft "Am Eifelsteig" aus los und kehren zu allen Mahlzeiten dorthin zurück.

Bitte wenden Sie sich für die Anmeldung und bei Rückfragen an den Hospiz Brühl Verein:
Tel.: 02232 949830, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!